single image

Das neue Zeitalter: Die Welt ist interaktiv

Die klassische Homepage wird mobil, vernetzt sich mit Smartphones, Tablets und Handys. Die Entwicklung der Smartwatches ist keine Zukunftsmusik mehr. Klassische Werbemittel wie Flyer oder Faltblätter wirken nicht nur werblich für sich, sondern unterstützend für die neuen Medien. Insgesamt werden alle Medien integriert und erreichen über viele Kanäle zielgruppengerecht die Kunden.


Das gilt nicht nur für die Jugend. Die Generation 50 plus, die mittlerweile mehr als 45 % der Bevölkerung hier in Deutschland ausmacht, gehört zu der am schnellst wachsenden Gemeinde an Internetusern, und wenn man die Zahlen richtig liest, auch der mobilen Gesellschaft


Damit steht auch der Handel vor einer großen Herausforderung. Die neueste Entwicklung geht in die Richtung einer Integration von stationärem und mobilen Handel. Hier ist viel Kreativität, Mut und kaufmännisches Verständnis gefragt. Wenn Sie hier Fragen haben, stehen wir gerne zur Verfügung

Smartphones dominieren


Mittlerweile suchen 70% der Deutschen mit einem Smartphone im Internet. Zu den Wachstumsbereichen zählen auch Tablets. Heute gehen allein 21% mit iPads & Co. ins Internet - Tendenz steigend. Aus diesem Trend heraus ergeben sich neue Anforderungen an die Homepage. Sie sollte auf allen Geräten benutzerfreundlich dargestellt werden. Man spricht hier auch von "Responsive Design".

Direkt zur Studie der accenture Unternehmensberatung

Mobile Medien


Smartphone
70%
Tablets
21%
Sonstige
9%

70% suchen im Web nach einem Arzt


Das Internet ist zur ersten Anlaufstelle für die Arztrecherche geworden. Mehr als 70 % der Patienten nutzen das Internet für die Arztsuche und -recherche. Das wichtigste Recherchetoll für "Online" ist Google: 73,1 % suchen und informieren sich via Google über einen Arzt. Das zeigt, wie wichtig eine Homepage sein kann, die für Google optimiert ist. Man spricht hier auch von "SEO = Search Engine Optimization".


Direkt zur jameda Patientenstudie 2012

Nutzeranteil Internet


Arztsuche und -recherche
70%
Davon suchen über Google:
73%
Suchen in Online-Arztverzeichnissen / -Arztsuchen
60%

Die schnellstwachsende Altersgruppe: Generation 50 plus


Die vielzitierten "Bestager", d.h. die Generation über 50 Jahre gehört zu den schnellstwachsenden Nutzerkreisen im Internet. Insgesamt sind 83 % der 50 - 59 Jährigen online unterwegs (2015: 82 %). Der Anteil der 60-69 Jährigen liegt bei 69 % (2015: 65 %), der über 70 Jährigen bei 36 % (2015: 30 %). Das Designkonzept ihrer Homepage sollte diese Zielgruppe berücksichtigen.

Zur Studie D21-Digital-Index (TNS Infratest)

Internetanteil Alter 2016

50 -59 Jahre
83%
60 - 69 Jahre
69%
70 + Jahre
36%

Online Shopping


77 % der regelmäßigen Internetnutzerinnen und -nutzer haben 2017 Online-Einkäufe getätigt.

Zur Studie D21-Digital-Index (TNS Infratest)

Anteil Online-Einkäufe 2017


Anteil Online-Einkäufe
77%

RUMMEL DESIGN

RUMMEL DESIGN wurde 1995 unter dem Namen The Online Project  in Hamburg gegründet und war damit eines der ersten Hamburger Unternehmen, das Internetauftritte entwickelt hat. 

 

Mehr lesen 

Informationen